Blaubeerblau

Hier ist mal ein schöner, trauriger, deutscher Film. Kann ich nur empfehlen…

Als Fritjof Huber, der in einem Münchner Architekturbüro arbeitet, für ein Aufmaß in ein Sterbehospiz geschickt wird, schlottern ihm die Knie. Er hat Angst vor der Begegnung mit Menschen, die kurz vor dem Tod stehen. Dabei hat Fritjof selbst noch nicht richtig angefangen zu leben. 

Zu seiner Freundin steht er nicht und seine Wäsche sowie die kleinen Alltagssorgen trägt er immer noch zu seinen Eltern. Im Hospiz begegnet Fritjof Hannes, einem ehemaligen Mitschüler, der Pankreaskrebs im Endstadium hat. Hannes war zu Schulzeiten der „tolle Typ“, der Fritjof nie war. Zu allem Überfluss läuft ihm Hannes‘ Schwester Sabine im Hospiz über den Weg, in die er damals richtig verknallt war.

mehr….. (Quelle: ZDF) und hier der Trailer – Blaubeerblau

Advertisements

Häkelmütze

Heute habe ich eine ganz einfache, gestreifte Häkelmütze für meinen Sohn gemacht. ^^
Ganz einfaches Prinzip:
1 Fadenring mit 5 FM, 2.R jede M. verdoppeln mit halben Stäbchen (die Mütze ist ausschließlich aus halben Stäbchen gehäkelt), 3.R jede 2. M verdoppeln, 4.R jede 3.M verdoppeln, 5R. jede 4.M verdoppeln etc… solange zunehmen bis es am Kopf passt und dann einfach ohne Zunahme weiter häkeln bis die gewünschte Länge erreicht ist. Fertig!! ^^

muetze001muetze003muetze002Tadaaaaa….^^

Miniquallen Anleitung

Hier nachträglich die Miniquallenanleitung, so wie ich sie häkel…. ^^

qualli0001

Der Anfang des oberen Quallenteils ist ein Fadenring mit 5 festen Maschen…
Die gesamte Qualle wird nur mit festen Maschen gehäkelt ^^
Ich häkel die Runden immer am Ende mit einer Wendemasche, man kann aber auch ohne Wendemasche arbeiten, sollte dann aber einen Faden beim Anfang dazwischen legen um den das Ende der Runde zu erkennen.
Amigurumi häkeln halt ;))
2.R jede Masche doppelt nehmen
3.R jede 2. Masche doppelt nehmen
4.R jede 3. Masche doppelt nehmen
5.R jede 4. Masche doppelt nehmen
6.R jede 5. Masche doppelt nehmen
7.-9.R einfach die Runden ohne zunehmen häkeln
10.R 4 feste Maschen in die erste Masche, 1 Kettmasche in die 2. Masche, dies abwechselnd. (Das ist der Quallenrand)

Für die Quallenunterseite das Selbe wie oben bis Reihe 6 häkeln.

Dann wird die Unterseite an das untere Stück des oberen Quallenteils gehäkelt, am Ende ein bisschen offen lassen um die Qualle mit der Füllung zu stopfen, dann schließen. ^^

Die 3 Tentakeln
Eine Luftmaschenkette mit ca. 20 Luftmaschen häkeln
2.R in jede Masche 3 feste Maschen
Das Ganze 2 mal mehr mit 30 und 40 Luftmaschen
Die Tentakeln unten an die Qualle nähen.

Nun kann man noch Augen drauf nähen und evtl. oben drauf eine kleine Luftmaschenkette um die Qualle als Anhänger zu benutzen…

Fertig!!!

Have fun ^^

My Art

Hier hab ich einfach 2 alte billig gekaufte Bilder übermalt. Vorher waren dort einfache Orchideenmotive drauf die mir nicht mehr gefallen haben und daraus habe ich bunte, naive Bilder gemacht… Tadaaaa…… ^^

hase01

hase03

fisch01