Blaubeerblau

Hier ist mal ein schöner, trauriger, deutscher Film. Kann ich nur empfehlen…

Als Fritjof Huber, der in einem Münchner Architekturbüro arbeitet, für ein Aufmaß in ein Sterbehospiz geschickt wird, schlottern ihm die Knie. Er hat Angst vor der Begegnung mit Menschen, die kurz vor dem Tod stehen. Dabei hat Fritjof selbst noch nicht richtig angefangen zu leben. 

Zu seiner Freundin steht er nicht und seine Wäsche sowie die kleinen Alltagssorgen trägt er immer noch zu seinen Eltern. Im Hospiz begegnet Fritjof Hannes, einem ehemaligen Mitschüler, der Pankreaskrebs im Endstadium hat. Hannes war zu Schulzeiten der „tolle Typ“, der Fritjof nie war. Zu allem Überfluss läuft ihm Hannes‘ Schwester Sabine im Hospiz über den Weg, in die er damals richtig verknallt war.

mehr….. (Quelle: ZDF) und hier der Trailer – Blaubeerblau