Miniquallen Anleitung

Hier nachträglich die Miniquallenanleitung, so wie ich sie häkel…. ^^

qualli0001

Der Anfang des oberen Quallenteils ist ein Fadenring mit 5 festen Maschen…
Die gesamte Qualle wird nur mit festen Maschen gehäkelt ^^
Ich häkel die Runden immer am Ende mit einer Wendemasche, man kann aber auch ohne Wendemasche arbeiten, sollte dann aber einen Faden beim Anfang dazwischen legen um den das Ende der Runde zu erkennen.
Amigurumi häkeln halt ;))
2.R jede Masche doppelt nehmen
3.R jede 2. Masche doppelt nehmen
4.R jede 3. Masche doppelt nehmen
5.R jede 4. Masche doppelt nehmen
6.R jede 5. Masche doppelt nehmen
7.-9.R einfach die Runden ohne zunehmen häkeln
10.R 4 feste Maschen in die erste Masche, 1 Kettmasche in die 2. Masche, dies abwechselnd. (Das ist der Quallenrand)

Für die Quallenunterseite das Selbe wie oben bis Reihe 6 häkeln.

Dann wird die Unterseite an das untere Stück des oberen Quallenteils gehäkelt, am Ende ein bisschen offen lassen um die Qualle mit der Füllung zu stopfen, dann schließen. ^^

Die 3 Tentakeln
Eine Luftmaschenkette mit ca. 20 Luftmaschen häkeln
2.R in jede Masche 3 feste Maschen
Das Ganze 2 mal mehr mit 30 und 40 Luftmaschen
Die Tentakeln unten an die Qualle nähen.

Nun kann man noch Augen drauf nähen und evtl. oben drauf eine kleine Luftmaschenkette um die Qualle als Anhänger zu benutzen…

Fertig!!!

Have fun ^^

Miniquallen

Hier sind 2 kleine Quallen die ich vor einiger Zeit gehäkelt habe und eine 3. unfertige^^…

Wenn man noch eine kleine Schlaufe oben am Kopf dran häkelt, kann man sie prima als Schlüsselanhänger benutzen….

sweet oder? ^^

Bienchen & Co

Nachdem ich am Wochenende auf meine Lampenschirm warten musste, bis er einsatzbereit ist, habe ich noch das eine oder andere zusammen gehäkelt. Hier eine kurze Zusammenfassung…


Die Bienchen habe ich für eine bekannte gemacht, die sind wie die Ostereier nur kleiner gehäkelt…

Minimonster OO

Granny-Untersetzer

Mein erstes Törtchen


Ein runder Anhänger…

Ein bunter Vogel…